CSU - JU - FU - Parkstein

Parksteiner CSU wählt Bundestagsdirektkandidaten

Geschrieben von Michael Gleißner am Donnerstag, 07 Juli 2016. veröffentlicht in CSU - JU - FU - Parkstein

MdB Albert Rupprecht bestätigt

Für die Nominierung des Bundestagsdirektkandidaten entsenden die CSU Ortsverbände entsprechend ihrer Mitgliederzahl Ortsdelegierte zur Bestimmung der Delegierten auf Kreisebene. Bei dieser Wahl des Kreisverbandes wurden sieben Parksteiner als Delegierte des Kreisverbandes gewählt (Tanja Schiffmann, Lydia Ebneth, Daniela Pöllath, Erik Schiffmann, Josef Schöberl, Michael Gleißner, Georg Burkhard). Von den 73 Delegierten des Kreisverbandes Neustadt stellt der Parksteiner Ortsverband 9,6 %. Dies kann als Zeichen dafür gewertet werden, dass die Arbeit unserer Bürgermeisterin, unserer Markträte und unseres Ortsverbandes mit FU und JU deutlich über Parkstein hinaus und positiv wahrgenommen wird.

Bei der Delegiertenversammlung der CSU Kreisverbände Neustadt/Wn, Tirschenreuth und Weiden wurden unser aktueller Bundestagskandidat Albert Rupprecht erneut mit überwältigender Mehrheit als Direktkandidat der CSU für die Bundestagswahl 2017 nominiert.

Parksteiner Umschau

Geschrieben von Michael Gleißner am Montag, 25 April 2016. veröffentlicht in CSU - JU - FU - Parkstein

Schwerpunktthema Bauen

Parksteiner Umschau

Die neue Parksteiner Umschau ist hier verfügbar.

Politischer Ascherfreitag

Geschrieben von Michael Gleißner am Sonntag, 14 Februar 2016. veröffentlicht in CSU - JU - FU - Parkstein

Information über Politik von der Kommunalebene bis Europa

Politischer Ascherfreitag

Zur dritten Auflage des Politischen Ascherfreitags in Parkstein folgten gut 50 Personen der Einladung von CSU, FU und JU. Als Gastredner sprach gekonnt souverän CSU Kreisfraktionssprecher und Bürgermeister von Mantel Stephan Oetzinger. In seiner spannenden Rede ging er zunächst auf den Kreishaushalt und die Unterstützung der Kliniken Nordoberpfalz AG durch ein zinsloses Trägerdarlehen in Höhe von 1,67 Millionen Euro ein. Es sei wichtig, die noch verbliebenen Standorte der Krankenhäuser in der nördlichen Oberpfalz zu erhalten und die Qualität zu sichern bzw. weiter zu steigern. Erfreulich sei auch, dass die Kreisumlage für die 38 Kommunen im Landkreis um einen Prozentpunkt gesenkt werden kann. Des Weiteren ging er auf die Einführung der Biotonne und die anstehende Sanierung der Realschulturnhalle in Neustadt ein. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Ausführungen bildete das Thema Flüchtlinge, welches eine große Herausforderung für ganz Europa sei. Anschließend sprach Bürgermeisterin und CSU Vorsitzende Tanja Schiffmann über die Anforderungen an eine ideale Bürgermeisterin und wie sie versucht, diese bestens zu erfüllen. Als Schmankerln wurden marinierte Heringe und Brezen mit Käse serviert. Für die musikalische Umrahmung sorgten die zwoa Pressather.